Grüner Nachwuchs aus der Wildnis - Exkursion

Dorisa Winkenbach

Ein trockener Sommer neigt sich dem Ende zu. Viele Wildpflanzen haben aus der Not des Wassermangels bereits recht früh zu blühen begonnen, man nennt das "Notblüte". Entsprechend früh war auch die Samenbildung. Einige Wildpflanzen treiben nach dem Mähen erneut Blüten aus. Diese vielen Wiesenblumen geben dem Spätsommer eine farbenfrohe Note. Auch junges Grün sprießt nach. Was zur Ernte geeignet ist, wie richtig geerntet und verarbeitet wird erfahren die Teilnehmer der Herbstexkursion mit Dorisa Winkenbach. Aber auch so manch ein Geheimnis wird gelüftet: Wussten Sie zum Beispiel warum die Wilde Möhre "Daucus carota" ihre Samen so gut hütet? Tipps für Mensch, Küche, Haus und Garten werden gegeben. Auch Rezeptvorschläge für Herbst- und Winterverwertung von gesammelten Wildkräutern gibt die Wildkräuterexpertin und fünffache Trägerin der Olitätenkrone (Kräuterkönigin) in Thüringen preis.

Treffpunkt: Wanderparkplatz "am Kehrrang", Hirschberg-Leutershausen, oberhalb des Friedhofs

Material:

Bitte bringen Sie festes Schuhwerk, Schreibzeug, eine Plastikwasserflasche und kleine Behältnisse oder Papiertüten mit.

Kursnummer: AOH109-01
1 Termin, 4.00 Unterrichtseinheiten
Sa, 29.09.2018, 14:00 bis 17:00 Uhr
Kursort: Hirschberg, außerhalb
Kursgebühren: 26,50 €
(inkl. Kopien)
12 - 20 Teilnehmende

Anmeldung:

Anmeldung möglich Anmeldung bis: Mo, 24.09.2018

zum Seitenanfang