vhs-newsletter März 2016

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

Portraitfoto Dr. Ricca

nun ist es soweit: Im Monat März feiern wir Geburtstag - zum 70. Mal! Eine gute Gelegenheit, eine neue Rubrik in unserem Newsletter zu präsentieren und Sie über Geschichte und Gegenwart der Volkshochschule in Weinheim mit kurzweiligen Texten zu informieren. Darüber hinaus finden Sie unseren traditionellen Buchtipp und einige ausgewählte Angebote aus unserem Programm.
An dieser Stelle möchte ich mich bei all jenen bedanken, die zur Realisierung dieses Programmes beigetragen haben. Viele Menschen sind involviert, von der konzeptionellen Planung bis zur Verwaltung und Durchführung sowie Evaluation. Viele Menschen unterstützen uns in der Gremienarbeit als Vereinsmitglieder, Beirat und Vorstand. Auch Sie können bei uns Mitglied werden. Fragen Sie einfach nach.

Oder wollen Sie unsere Arbeit im Jubiläumsjahr mit einer Spende unterstützen? Die Spenden kommen der Volkshochschule Badische Bergstraße und ihrer Arbeit zugute. Bitte geben Sie bei der Überweisung unbedingt den Spendenzweck 70 Jahre vhs an.

Wir sehen uns in der Volkshochschule!

Ihre

Cristina Ricca

Zu Seitenanfang

70 Jahre Volkshochschule Weinheim

vhs-Gebäude Luisenstraße

70 Jahre lernt und lehrt man nun an der Volkshochschule Weinheim. Um dies gebührend zu würdigen, werden wir in den nächsten Monaten die Entwicklung der Volkshochschule genauer betrachten. Bis zum Ende des Jahres wird eine kleine Kolumne in unserem Newsletter erscheinen, die sich mit Themen rund um die Volkshochschule beschäftigt. Im Fokus dieses Projekts stehen Ereignisse, Menschen und Ideen, von denen die vhs in den vielen Jahren geprägt wurde. Altes und Neues wird unter die Lupe genommen und im Angesicht der vergangenen Zeit reflektiert.

In diesem ersten Beitrag gibt es einen kleinen historischen Überblick über die Volkshochschule:
Am 28. März 1946, also vor genau 70 Jahren, wurde sie nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs von einer Gruppe innovativer Mitbürger, darunter Matthes Siehl, Ludwig Seyler und Leonhard Seib, in Weinheim gegründet. In diesen Zeiten des Umbruchs und des Aufbruchs waren die zwanglosen Vorträge und Veranstaltungen den Bürgern von Weinheim sehr willkommen, verhalfen sie doch vielen Menschen zu einem leichteren Neubeginn in unser demokratisches Wertesystem.

vhs-Leiterin Dr. Ricca überreicht Blumen an Monika Brandt

Die vhs musste einige Male umziehen, bis sie sich dann 1982 in der Luisenstraße, ihrem jetzigen Standort, vollends etablieren konnte. Zu Beginn fanden die ersten Vorträge und Veranstaltungen in Räumlichkeiten der damaligen Dürreschule und anschließend in der Bismarckstraße statt. Auch heute wird noch aus Platzgründen an rund 30 verschiedenen Orten in Weinheim unterrichtet.

1956 entschied man sich, der vhs einen rechtlichen Rahmen zu geben und gründete im Zuge dessen einen eigenen Verein. Erst 1977, als sich Weinheim offiziell mit den umliegenden Gemeinden Laudenbach, Hemsbach und Hirschberg zusammenschloss, wurde aus der Volkshochschule Weinheim, die Volkshochschule Badische Bergstraße. Die Leitung lag in den Händen von Ursula Kruse bis sie 1983 in den Ruhestand ging und ihr Amt an Dr. Adalbert Knapp weitergab. Seit 2009 ist Dr. Cristina Ricca Leiterin der Volkshochschule an der badischen Bergstraße. sh

Zu Seitenanfang

Ausblick

Philosophie kennenlernen: Die Grundfragen des Menschen

Jeder von uns besitzt ein gewisses Verständnis davon, was Philosophieren heißt. Doch gelingt eine endgültige Definition, was die "Liebe zur Weisheit" eigentlich ist, selbst Fachgelehrten nicht. Aber, wenn auch Endgültigkeit nicht zum Wesen des Philosophierens gehört, lohnt es sich, diese faszinierende Reise ins Land des kritischen Hinterfragens zu machen.

Näheres zum Kurs „Philosophie kennenlernen” erfahren Sie hier …

Zu Seitenanfang

Feng Shui Praxisworkshop

Feng Shui ist mehr als Möbelrücken oder Wohlfühlen. Die über 3000 Jahre alte Feng-Shui-Lehre gehört zu den acht Säulen der traditionellen chinesischen Medizin. Dieser Workshop ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in die Feng-Shui-Lehre. Er ist so konzipiert, dass Sie das Erlernte sofort in Ihrem Haus/Ihrer Wohnung umsetzen können. Ihre Grundrisspläne werden in der Gruppe bearbeitet und besprochen.

Näheres zum Praxisworkshop „Feng Shui” erfahren Sie hier …

Zu Seitenanfang

Fotografie

Affe guckt in ein FotoobjektivOliver Uhrig M.A., Ethnologe, Dokumentar- und Pressefotograf gibt im März gleich zwei interessante Fotokurse. Am Freitag, dem 4. März von 17.45 bis21.00 Uhr, findet in der Volkshochschule ein Kurs für Foto-Neulinge statt, die neben der Kameratechnik noch mit der Fotosprache kämpfen. Zunächst werden die wichtigsten Funktionen einer Kamera kennengelernt. Anhand praktischer Übungen erfahren die Teilnehmer, was eine Blende ist und diese mit der Belichtungszeit zu tun hat. Die verschiedenen Formen des Lichts werden kennengelernt. Im kreativen Bereich widmen sich die Teilnehmenden den Grundlagen der Bildgestaltung.

Am Freitag, dem 7. März können Fortgeschrittene im Adam-Karrillon-Haus die Grundlagen der Sach- und Objektfotografie erlernen. Die Sach- und Objektfotografie zielt darauf ab, Gegenstände in unserem Sinne abzubilden. Je nach beabsichtigter Verwendung der Aufnahmen, kann dies realitätsgetreu, akzentuiert oder gar künstlerisch verfremdet umgesetzt werden. Damit lassen sich sachliche Informationen transportieren, aber ebenso gut Emotionen erzeugen. Deswegen findet diese Form der Fotografie in der Werbung Verwendung.
Bitte bei beiden Kursen eine Kamera (soweit vorhanden mit Bedienungsanleitung), USB-Stick, Blitz, Stativ und Objekt/e mitbringen.

Foto: © Onkelchen - Fotolia.com

Zu Seitenanfang

Duftende Kräuterseifen selbst gemacht

KräutergartenAstrid Eichelroth stellt am Samstag, dem 12. März von 14.30 bis16.30 Uhr, in der Volkshochschule mit Interessierten duftende Kräuterseifen her. Eine eigene Seife mit Kräutern aus dem Garten herzustellen weckt Kreativität und macht Freude. Für die Seifen werden Pflanzenauszüge aus Heilkräutern hergestellt und mit Seifenflocken verarbeitet. Ganz ohne künstliche Zusatzstoffe! Jeder Teilnehmer kann sich seine Kreationen selbst zusammenstellen.

Weitere Informationen und Anmeldung …

Zu Seitenanfang

Ostermusik und Osterbräuche

Der Besuch einer Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach gehört für viele zum jährlichen vorweihnachtlichen Ritual. Doch wer kennt schon Bachs Osteroratorium "Kommt, eilet und laufet"? Auch sonst bietet die Musikgeschichte einen wahren Schatz an Ostermusiken, die zu entdecken sich lohnt.

Näheres zum Vortrag „Ostermusik und Osterbräuche” erfahren Sie hier …

Zu Seitenanfang

Ferienakademie in den Osterferien

Mädchen mit MegaphonWährend der Osterferien ist in der Volkshochschule jede Menge los. Kinder ab 8 Jahre können an einer Führung in der Kardiologie des GRN Klinikums mit Prof. Karasoglou teilnehmen. Junge Forscher untersuchen Wasser und andere Flüssigkeiten, im Fotoworkshop IshootPix können Teenies zeigen, dass sie mehr als nur knipsen können. Die Töpferwerkstatt von Gisela Eckert öffnet ihre Tore für Kreative. Es wird auch wieder genäht: jüngere Kinder nähen Kuschelmonster, Teenies nähen und bemalen Schlampermäppchen oder gestalten trendige Seidentücher. Für Bewegung sorgt der Kurs „Zumba” für Kids und Teens. Für Jugendliche der Klasse 10 der Realschule gibt es einen Kurs zur Prüfungsvorbereitungen im Fach Englisch sowie erstmalig die Möglichkeit einer Schulung zum Babysitter und natürlich ist auch wieder Tastaturschreiben mit im Angebot.

Genauere Informationen zur Ferienakademie finden Sie hier …

Foto: © yalayama - shutterstock

Zu Seitenanfang

Logo der Sprachenschule

Beratungstermine für alle Fremdsprachen

Wissen Sie nicht so recht, welcher Kurs der richtige für Sie ist? Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kostenlos – unverbindlich – individuell!

Wann? Dienstags zwischen 11 und 12 Uhr sowie mittwochs zwischen 16 und 17 Uhr.
Wo? In Ihrer Volkshochschule in Weinheim, Luisenstraße 1, 2.OG (Frau Modig)

Start in eine neue Fremdsprache für absolute Anfänger und Anfängerinnen

Eine neue Sprache zu erlernen eröffnet Ihnen eine neue Welt. Sie verstehen die Menschen vorort, freuen sich, wenn Sie sich verständlich machen können, knüpfen vielleicht freundschaftliche Kontakte im Urlaub oder auch mit Geschäftsfreunden. Im Januar starten folgende Kurse für absolute Anfänger/innen: Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch sowie Chinesisch, Norwegisch, Polnisch, Brasilianisches Portugiesisch, Russisch und Rumänisch.

Deutsch lernen

Sprachenberatung – kostenlos, individuell. Ab sofort 6-mal in der Woche!

Brauchen Sie Hilfe beim BAMF-Antrag? Möchten Sie Ihre Kenntnisse einstufen lassen? Wir beraten Sie gerne! Kommen Sie zu unserer Sprachenberatung.
Wann? Montags, dienstags, donnerstags, 09:30-10:30 Uhr und 16.30-17.30 Uhr
Wo? Volkshochschule in Weinheim, Luisenstraße 1, 2. Obergeschoss

Zu Seitenanfang

Der Buchtipp mit Beltz-Logo

Ein Ideenbuch fürs ganze Jahr

Buch-Titelseite

Karlchen ist vielen bekannt aus den liebevoll illustrierten Bilderbüchern von Rotraud Susanne Berner. Im vorliegenden Spiel-Bastel-Back-Lach-Vorlesebuch finden sich praktische Mitmach-Tipps und Geschichten für jede Jahreszeit, von Ostern bis zur kalten Winterzeit. Ein kleines, feines Füllhorn guter Ideen für die junge Familie.
Muss man haben!

Ricarda Martin-Dreher

Rotraud Susanne Berner: Karlchen für jeden Tag, ISBN 978-3-446-24949-3, Hanser Verlag, € 14,90

 


Zu Seitenanfang

Anregungen …

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns, was Sie vom vhs-Newsletter halten, ob Sie Anregungen haben. Oder auch, was Ihnen an der vhs allgemein gefällt – oder fehlt.

Ihre Leserbriefe schicken Sie bitte an newsletter@vhs-bb.de.

zum Seitenanfang

Impressum

Volkshochschule, Luisenstraße 1, 69469 Weinheim
Telefon: +49 (0) 6201-9963-0
Telefax: +49 (0) 6201-9963-63

eMail: info@vhs-bb.de
Internet: www.vhs-bb.de

zum Seitenanfang

Abohinweis

Um unsere Kundinnen und Kunden vor ungewollten Mails zu schützen, verschicken wir den vhs-Newsletter nur an wirklich Interessierte. Wenn Sie also diesen Service nicht weiter beziehen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link.

Nein, ich möchte den vhs-Newsletter nicht weiter beziehen!

zum Seitenanfang

Copyright

Für die Inhalte aller Seiten dieser Website liegt das Copyright bei der Volkshochschule und Musikschule Badische Bergstraße e.V. oder der Copyright-Inhaber hat die ausdrückliche Zustimmung gegeben oder dieser war trotz aller Bemühungen nicht auffindbar. Berechtigten Copyright-Ansprüchen wird sofort entsprochen. Texte und Bilder dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Volkshochschule oder des jeweiligen Copyright-Inhabers genutzt und/oder weiterverwendet werden. Zitate in üblicher Form sind zulässig. Links auf diese Website sind erwünscht.

zum Seitenanfang