vhs-newsletter Januar 2017

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

Portraitfoto Dr. Ricca

„Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen”. Kurz und prägnant formuliert, wird hier mit einem Bild eine Wahrheit ausgedrückt. Wenn man den Blick hebt, sieht man in den Himmel. Und der Himmel verschmilzt am Horizont mit der Erde . Das heißt, wenn wir unseren Blickwinkel ändern verbindet sich das Ganze und es eröffnen uns neue Möglichkeiten. Jeder von uns kann dies im Alltag erfahren. Es ist ein Wunsch für das neue Jahr, der erfüllt werden kann, von jedem Einzelnen, von Teams, von Organisationen, von der Gesellschaft selbst.

Wir machen uns auf den Weg. Mit unserem neuen Programm, das am 24. Januar erscheint, und mit dem neuen FokusThema „Aufbruch” öffnen wir neue Perspektiven und bieten Gelegenheiten zu beruflicher und persönlicher Weiterbildung.

Neugierig geworden? Dann schauen Sie online oder persönlich vorbei.
Wir freuen uns auf Sie!

Ihre

Cristina Ricca

Zu Seitenanfang

Ausblick

Der Nahe Osten in der Spätantike

Anders als heute erfreute sich der Nahe Osten in der Spätantike einer langen Friedensperiode, verbunden mit wirtschaftlichem Aufschwung, was sich entsprechend in Kunst und Architektur bemerkbar machte, die damals vor allem vom Christentum geprägt waren. Zwischen Sinai und Syrien, Palästina und Persien konnten daher z.B. in der Architektur neue Formen durchgespielt und weiter entwickelt werden, welche dann später im Mittelalter für den Westen bedeutsam wurden.

Mit diesem leider allzu aktuellem Thema starten die Montagnachmittagsvorträge in das neue Jahr. Christoph Feuerstein berichtet am Montag, 16. Januar ab 15:00 Uhr in der Volkshochschule über das eine oder andere Kulturdenkmal, welches es in der Form inzwischen nicht mehr gibt.

Die Reihe wird fortgesetzt mit Vorträgen über Istrien am 23. Januar und Kalkutta am 30. Januar.

Zu Seitenanfang

Geld und Wissen: Sicher und souverän das eigene Geld selbst anlegen

Ein Haus gestaltet aus Geldmünzen und einem 50-Euro-ScheinDie Finanzmärkte sind schwankungsbreiter, schneller, panischer geworden. Nullzins droht. Da hilft nur Überblick, um in der privaten Geldanlage, Vorsorge und im Vermögensaufbau die Ruhe zu bewahren. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Wissen über sich selbst mit dem Finanzwissen kombinieren. Dazu bräuchten Sie nur  zwei Finanzfragebögen, um Ihre Geldanlage auf Ihre Persönlichkeit abzustimmen. So sind Sie vor Finanzkrisen und Börsengurus sicher.

Nähere Infos zu „Geld und Wissen” finden Sie hier …

Abbildung: © www.pexels.com

Zu Seitenanfang

Kochtreff für Männer

Zwei Männer, die kochenMit unserem italienischen Koch Alessandro Casciano bereiten Sie ein 4 Gänge Menü vor. Es geht nicht nur um die Zubereitung der Speisen  sondern auch wie man diese am besten präsentieren kann.

Nähere Infos zu „Kochtreff für Männer” finden Sie hier …

Abbildung: © www.pexels.com

Zu Seitenanfang

Die Ernährung nach den  fünf Elementen:
Diätetik nach der Traditionellen Chinesischen Medizin

Jeder Mensch ist eine besondere Persönlichkeit mit eigenen Charaktereigenschaften, gesundheitlichen Schwachpunkten, Vorlieben, Gewohnheiten, Tendenzen. Es gibt kein einmaliges Schema für alle, sondern nur  gewisse Richtlinien, ein sogenanntes Grundgerüst, an dem wir uns orientieren können. Die östlichen Ernährungslehren sind besonders wertvoll, weil sie sehr individuell auf die Bedürfnisse der einzelnen Menschen eingehen. Danielle Bruckmaier, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin, gibt detaillierte Erklärungen zu dieser Ernährungsphilosophie.

Nähere Infos zu „Die Ernährung nach den  fünf Elementen” finden Sie hier …

Zu Seitenanfang

Einführung ins Modedesign – Grundlagen zur Mappen-Vorbereitung

ModezeichnungLaura Winkler-Vetter vermittelt am Samstag, dem  21. Januar von  10.00-14.00 Uhr, Grundkenntnisse des Modezeichnens: U.a. Proportionslehre und Bewegung. Darüber hinaus beschäftigt sich die Gruppe mit der Darstellung verschiedener Stoffe und Kleidungsstücke und lernt nützliche Tricks, wie sich im Handumdrehen Effekte erzielen lassen, die einer Anfängerzeichnung sofort einen professionellen Touch verleihen. Für Interessierte an einem Design-Studiengang oder dem Besuch einer Modeschule werden die Gestaltungsgrundlagen einer Bewerbungsmappe (z.B. Storyboards, Collagen, Entwürfe etc.) besprochen.

Weitere Infos und Anmeldung hier …

Modezeichnung: Laura Winkler-Vetter

Zu Seitenanfang

Zumba für Einsteiger/-innen

Zeichnung, jungen Frau springt hochZumba© ist ein Lebensgefühl! Inspiriert durch lateinamerikanische und internationale Musik sowie Tanzstile, steht in diesem Kurs der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.
Ab Mittwoch, dem 11. Januar, von 18.15-19.15 Uhr  startet ein Anfängerkurs, der sich für jedermann ganz unabhängig von Alter und Fitnesszustand, eignet. Begonnen wird  mit sehr einfachen Schritten, die zu leichten Choreografien verknüpft werden. Die Choreografien werden weiterentwickelt und allmählich anspruchsvoller.

Weitere Infos und Anmeldung hier …

Abbildung: © pixabay.de

Zu Seitenanfang

Reisefotografie und People Fotografie

Spiegelreflexkamera auf Stativ vor einer FlußlandschaftDer Kompaktkurs Reisefotografie von Oliver Uhrig wendet sich an Fotoanfänger, die bereits die ersten Schritte getan haben, und die sich nun mit der Verbesserung ihrer Reisefotos befassen möchten. Sie werden in der Lage sein, potentiell fotogene Situationen auf Reisen selektiv zu erkennen, und diese auf der Basis der erlernten Genres grundsätzlich umzusetzen.

Menschen faszinieren uns, und wir möchten diese Faszination gerne im Bild weitergeben. Dabei gehört die People-Fotografie zu den anspruchvollsten Genres überhaupt. Oliver Uhrig wendet sich in seinem Kurs an Foto-Einsteiger, die bereits mit den grundlegenden Kamerafunktionen und Möglichkeiten der Bildgestaltung vertraut sind. Der Kurs soll in die Lage versetzen, einen eigenen Automatismus in der Beurteilung und bildhaften Umsetzung zu erlernen.

Abbildung: © www.pexels.com

Zu Seitenanfang

Mehr Mut zum ICH im Beruf!

Schriftzug "be confident"Beruf und Alltag zu vereinen ist nicht immer einfach und dann auch noch die Perfektionistenfalle?! Angst vor Fehlern und Kritik lähmen Sie manchmal? Geht es Ihnen auch so? Dann ist dieses Seminar genau das Richtige für Sie! Ziel des Kurses ist es, mehr innere Stärke und Ausstrahlung zu gewinnen, um mit mehr Leichtigkeit erfolgreich zu werden.

Nähere Infos zu „Mehr Mut zum ICH im Beruf” finden Sie hier …

Abbildung: © rawpixel

Zu Seitenanfang

Logo der Sprachenschule

Start in eine neue Fremdsprache für absolute Anfänger und Anfängerinnen

Neue Vorsätze fürs neue Jahr? Wie wäre es mit Italienisch, Französisch oder Spanisch?  Diese Startkurse eignen sich für alle, die noch keine Kenntnisse (auch keine versteckten) in der jeweiligen Zielsprache erworben haben. Der Italienischkurs beginnt am Mittwoch, 18. Januar, 11.30 Uhr, der Französischkurs am Montag, 16. Januar und der Spanischkurs startet ab Donnerstag, 12. Januar, 18 Uhr.

Zu Seitenanfang

Englisch für Fortgeschrittene und Profis

Haben Sie bereits Englisch-Basiskenntnisse erworben und können Ihr Englisch bei Ihnen vertrauten Themen auf einfache Weise umsetzen? Möchten Sie schrittweise mehr sprachliche Selbstständigkeit erreichen (Anfang Kompetenzbereich B1)? Dann könnte der Englischkurs, der am Montag, 9. Januar, 18 Uhr startet, etwas für Sie sein.

Für Interessierte, die die englische Sprache sehr gut beherrschen und dieses hohe Niveau halten möchten, bietet die Volkshochschule ein Kurs „Discussions” (Kompetenzbereich C1) an. Der Kurs beginnt ab Mittwoch, 11. Januar, 16:30 Uhr.

Zu Seitenanfang

Der Buchtipp mit Beltz-Logo

Buch-TitelseiteOrphan Trains – vergessene amerikanische Geschichte

New York im Jahr 1929: die neunjährige Vivian, Tochter irischer Immigranten, wird wie Hunderttausende anderer Waisenkinder aus den Großstädten des Osten in den Mittleren Westen verschickt – in den sogenannten „Orphan Trains”.

Doch statt Geborgenheit in einer Pflegefamilie zu finden, wird Vivian vernachlässigt und als billige Arbeitskraft herangezogen. Einen Lichtblick gibt es: sie darf zur Schule gehen.

Eine Geschichte, die mitten ins Herz trifft – ideal für ein verschneites Wochenende.

Jürgen Bietsch

Christina Baker Kline, Der Zug der Waisen, Goldmann, 2016, 9,99€,
ISBN 9783442481613.

 

Zu Seitenanfang

Anregungen …

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns, was Sie vom vhs-Newsletter halten, ob Sie Anregungen haben. Oder auch, was Ihnen an der vhs allgemein gefällt – oder fehlt.

Ihre Leserbriefe schicken Sie bitte an newsletter@vhs-bb.de.

zum Seitenanfang

Impressum

Volkshochschule, Luisenstraße 1, 69469 Weinheim
Telefon: +49 (0) 6201-9963-0
Telefax: +49 (0) 6201-9963-63

eMail: info@vhs-bb.de
Internet: www.vhs-bb.de

zum Seitenanfang

Abohinweis

Um unsere Kundinnen und Kunden vor ungewollten Mails zu schützen, verschicken wir den vhs-Newsletter nur an wirklich Interessierte. Wenn Sie also diesen Service nicht weiter beziehen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link.

Nein, ich möchte den vhs-Newsletter nicht weiter beziehen!

zum Seitenanfang

Copyright

Für die Inhalte aller Seiten dieser Website liegt das Copyright bei der Volkshochschule und Musikschule Badische Bergstraße e.V. oder der Copyright-Inhaber hat die ausdrückliche Zustimmung gegeben oder dieser war trotz aller Bemühungen nicht auffindbar. Berechtigten Copyright-Ansprüchen wird sofort entsprochen. Texte und Bilder dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Volkshochschule oder des jeweiligen Copyright-Inhabers genutzt und/oder weiterverwendet werden. Zitate in üblicher Form sind zulässig. Links auf diese Website sind erwünscht.

zum Seitenanfang