vhs-newsletter Juni 2017

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

Portraitfoto Dr. Riccaschön, dass Sie da sind! Bei diesem Satz muss ich zugegebenermaßen etwas schmunzeln, denn mein Smartphone scheint sich ebenso zu freuen, wenn ich auf die neuesten Nachrichten (my news) tippe. Seit dem letzten Software-Update wünscht er mir sogar gute Nacht, wenn ich den Wecker für den nächsten Tag stelle und fragt, ob ich zu einer entspannenden Musik einschlafen möchte. Nein, das möchte ich heute nicht. Um ehrlich zu sein, finde ich es nicht immer ganz entspannend, darauf zu schauen. Ich fühle mich positiv ausgedrückt „begleitet”, negativ gedacht „überwacht”. Nichts gegen Digitalisierung – im Gegenteil: Ich bin davon überzeugt, dass sie in vielen Bereichen helfen kann. Aber ein persönlicher Gruß – von Mensch zu Mensch – ist trotzdem für mich sehr kostbar. Deswegen begrüße ich auch in unserer Volkshochschule die Teilnehmenden an den Veranstaltungen, die ich betreue, mit Handschlag. Und ich sage auch, indem ich ihnen in die Augen schaue: „Schön, dass Sie da sind!”. Und das ist ehrlich.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre

Dr. Cristina Ricca

Zu Seitenanfang

Rückblick

Innovation trifft Tradition

Signet der Kunst- und Hobby-AusstellungAm 8. Mai fand in Laudenbach die 30. Kunst- und Hobby-Ausstellung statt. Eine bewährte Tradition der Laudenbacher Außenstelle der Volkshochschule Badische Bergstraße, die mit verschiedenen Neuerungen aufwartete. Kerstin Kuzcewski, Außenstellenleiterin von Laudenbach entwarf mit ihrer Mitarbeiterin Claudia Hertinger-Moreno ein neues Konzept:
Die Kunst- und Hobbyausstellung sollte dynamischer werden und auch einen Einblick in die Kreativkurse der Volkshochschule gewähren.

Mit viel Engagement wurde diese Idee umgesetzt. Angefangen beim neugestalteten Flyer, über den Wechsel von der Vorweihnachtszeit zum Frühjahr bis hin zu Mitmachworkshops durch Volkshochschuldozenten – viele innovative Änderungen, die diese bewährte Veranstaltung aufwerteten.

Neunzehn Aussteller zeigten ihre Kunst: Gemälde in Acryl und Aquarell, Keramik, handgewebte Stoffe, allerlei aus Filz,  gravierte edle Gläser, Stickereien, Textile Kunst, Schmuckdesign und weiteres mehr. Das interessierte Publikum konnte sich über die Herstellungstechniken informieren und in verschiedenen Workshops selbst kreativ werden. Selbstredend  konnte das Kunsthandwerk auch käuflich erworben werden. Für das leibliche Wohl wurden in der Cafeteria  herzhaftes und süßes Fingerfood sowie Getränke angeboten.

Musikalisch wurde die Veranstaltung durch drei  Darbietungen bereichert: Beschwingt und fröhlich sang der Schulchor der Sonnenbergschule unter Leitung von Petra Staubach zur Eröffnung der Ausstellung. Um die Mittagszeit trat der Volkshochschuldozent Peter Jochim mit einer Gruppe gambischer Trommler auf. Eine Gruppe von Flüchtlingen, die mit afrikanischen Rhythmen begeisterten und mit einem Tanz-Solo überraschten. Ein besonderes Highlight war der Schüler Max Lorscheid (Klarinette), der begleitet von seiner Mutter (Cello) und Musikschullehrer Nikolai Pfisterer (Klavier), jüdische Klezmer spielte. Alles in allem eine gelungene Veranstaltung.

smg

Zu Seitenanfang

Ausblick

Tagesfahrt zur "documenta 14" in Kassel

Ortseingangsschild: Doumenta-Stadt KasselDie documenta gilt als weltweit bedeutendste internationale Ausstellung zeitgenössischer Kunst. Sie dient als Forum zur Reflexion und Präsentation globaler Entwicklungen in der zeitgenössischen Kunst, Kultur und Gesellschaft und als ein Instrument, um Kunstgeschichte neu zu erfassen und zeitgenössische Ausstellungspraxis neu zu bestimmen. Alle fünf Jahre zeigt die documenta einem internationalen Publikum neue Richtungen auf.

Nähere Infos zur „Tagesfahrt zur documenta 14” in Kassel finden Sie hier …

Bild: wikpedia

Zu Seitenanfang

Tafelmusik:
Eine Entdeckungsreise zum 250. Todestag Georg Philipp Telemanns

Portraitgemälde Georg Philipp TelemannGeorg Philipp Telemann (1681-1767) steht immer noch im Schatten seiner beiden Zeitgenossen Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel. Er ist einer der produktivsten Komponisten der Musikgeschichte; seine über 3600 Werke verschiedener Gattungen sind stets originell, abwechslungsreich und innovativ. Er interessiert sich für die Musik verschiedener Nationen und verfasste Werke in verschiedensten Stilen, immer am Puls seiner Zeit. Anhand einer Auswahl seiner schönsten Schöpfungen wird eine lohnende Entdeckungsreise unternommen, dabei Leben und Werk des Barockkomponisten kurzweilig anhand von Briefen, Zeitzeugenberichten, Gedichten und seiner Autobiographie erzählt.

Nähere Infos finden Sie hier …

Bild: Georg Philipp Telemann (wikipedia)

Zu Seitenanfang

Entspannung durch Traumreisen

Traumreisen sind eine Entspannungsmethode, die mit inneren Bildern und Gefühlen arbeitet. Wir beginnen das Seminar mit einer Einführung in Traumreisen. Wir betrachten, welche Möglichkeiten Traumreisen zur Unterstützung in Veränderungsprozessen (z.B. bei der Änderung von Glaubenssätzen) bieten. Sie haben die Möglichkeit, Ihre persönliche Traumreise zu gestalten.

Nähere Infos zur „Entspannung durch Traumreisen” finden Sie hier …

Zu Seitenanfang

Einführung in Modedesign

Schwarz-weiß-Portrait einer jungen FrauModedesignerin Laura Winkler-Vetter vermittelt in diesem Kurs Grundlagen zur Mappenvorbereitung im Bereich Modedesign.  Grundkenntnisse des Modezeichnens, u.a. Proportionslehre und Bewegung werden eingeübt. Darüber hinaus beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Darstellung verschiedener Stoffe und Kleidungsstücke und lernen nützliche Tricks, wie sich im Handumdrehen unkomplizierte Effekte erzielen lassen, die einer Anfängerzeichnung sofort einen professionellen Touch verleihen. Die Gestaltungsgrundlagen  einer Bewerbungsmappe (z.B. Storyboards, Collagen, Entwürfe etc.) bei Interesse an einem Design-Studiengang oder dem Besuch einer Modeschule werden besprochen.

Nähere Infos zum Kurs Einführung in Modedesign hier …

Foto: pexels.de

Zu Seitenanfang

Leichter lernen mit Brain-Gym©-Gehirngymnastik für Schüler ab der 3. Klasse bis zur 6. Klasse

Keine Angst mehr vor Klassenarbeiten haben, die Aufgaben in kürzerer Zeit erledigen und die Noten verbessern - ist das nicht der der Wunsch eines jeden Schülers?
Dr. Paul E. Dennison entwickelte eine Kombination aus leichten Bewegungsübungen und Akupresssur, die das Zusammenspiel der beiden Gehirnhälften fördert  - Brain-Gym©. Dagmar Barth vermittelt ab Montag 19. Juni von 17:00 – 18:30 Uhr 28 einfache Brain-Gym© Übungen, die das Zusammenspiel der beiden Gehirnhälften fördern und die dazu noch Spaß machen!

Nähere Infos zum Kurs Leichter lernen mit Brain-Gym© hier …

Zu Seitenanfang

Aufbaukurs - Kleinkindbegleitung in Orientierung an Emmi Pikler
Entwicklung von sozialem Verhalten

Das Kind lernt seinen Körper und seine Umgebung erst nach und nach kennen. Während es sich zunehmend als Individuum erkennt, wird es fähig sich in seine Umgebung einzufügen und Sozialverhalten zu erlernen. Wie kann der Erwachsene diesen Prozess achtsam begleiten? Hierüber informiert Sie Elizabeth Mendoza, Erzieherin und Pikler Pädagogin i.A., in ihrem Kurs.

Nähere Infos zum Aufbaukurs - Kleinkindbegleitung hier …

Zu Seitenanfang

Präsentationen mit Powerpoint

In der modernen Berufswelt wird der mündliche Vortrag immer häufiger durch eine animierte Präsentation ergänzt. Mit Hilfe des PCs lassen sich Bildschirmpräsentationen, Folien für den OHP oder bewegliche Bildschirmwerbung erstellen.

Wie und wo die MS-Software Powerpoint dabei hilft, erfahren Sie in diesem Wochenendkurs …

Zu Seitenanfang

Logo der Sprachenschule

Parlare – talk -  parler

Italienisch – Englisch – Französisch! In diesen Sprachen können Sie sich in den Sommermonaten in der Volkshochschule warm reden. Die Kleingruppen bieten Ihnen gute Möglichkeiten, häufig zu Wort zu kommen und somit wieder sicherer im freien Sprechen zu werden. 

Thai für die Reise – für Interessierte ohne Vorkenntnisse

Planen Sie eine Reise nach Thailand und möchten nicht ganz sprachlos vor Ort unterwegs sein? Die Volkshochschule hilft weiter! Ab Montag, 24. Juli, beginnt ein Kurs für Interessierte ohne Vorkenntnisse.

Weitere Infos zum Kurs „Thai für die Reise” finden Sie hier …

Zu Seitenanfang

Der Buchtipp mit Beltz-Logo

Buch-TitelseiteImmer auf der Suche

Matthias Politycki will nicht nur Urlaub machen oder Länder sammeln, für ihn ist Reisen Erkenntnisgewinn. Er reflektiert sehr genau, was ihn in die Fremde treibt und was er dort erlebt. Er sucht nicht Erholung oder Entspannung, er will Geschichten finden.
In seinen klugen, kunstvoll ausgearbeiteten Essays lässt er uns an seinen Gedanken teilhaben.

Künftig werde ich meine Reisen bewusster angehen und offener sein für das Unbekannte.

Jürgen Bietsch

Matthias Politycki,
Schrecklich schön und weit und wild,
Hoffmann & Campe Verlag
ISBN 978-3-455-50426-2, 22,00 €

 

Zu Seitenanfang

Anregungen …

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns, was Sie vom vhs-Newsletter halten, ob Sie Anregungen haben. Oder auch, was Ihnen an der vhs allgemein gefällt – oder fehlt.

Ihre Leserbriefe schicken Sie bitte an newsletter@vhs-bb.de.

zum Seitenanfang

Impressum

Volkshochschule, Luisenstraße 1, 69469 Weinheim
Telefon: +49 (0) 6201-9963-0
Telefax: +49 (0) 6201-9963-63

eMail: info@vhs-bb.de
Internet: www.vhs-bb.de

zum Seitenanfang

Abohinweis

Um unsere Kundinnen und Kunden vor ungewollten Mails zu schützen, verschicken wir den vhs-Newsletter nur an wirklich Interessierte. Wenn Sie also diesen Service nicht weiter beziehen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link.

Nein, ich möchte den vhs-Newsletter nicht weiter beziehen!

zum Seitenanfang

Copyright

Für die Inhalte aller Seiten dieser Website liegt das Copyright bei der Volkshochschule und Musikschule Badische Bergstraße e.V. oder der Copyright-Inhaber hat die ausdrückliche Zustimmung gegeben oder dieser war trotz aller Bemühungen nicht auffindbar. Berechtigten Copyright-Ansprüchen wird sofort entsprochen. Texte und Bilder dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Volkshochschule oder des jeweiligen Copyright-Inhabers genutzt und/oder weiterverwendet werden. Zitate in üblicher Form sind zulässig. Links auf diese Website sind erwünscht.

zum Seitenanfang