vhs-newsletter September 2018

 

Editorial

Liebe Leserin, lieber Leser,

Portraitfoto Dr. Ricca

in dem von Visconti verfilmten Roman „der Leopard”, fordert der Protagonist Tancredi: „Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, dann ist es notwendig, dass sich alles verändert”. Um diese Veränderungen anzuregen laden wir Sie herzlich zum Bürgerdialog zur Zukunft Europas ein. Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen zu diskutieren wie Ihnen Europa im Alltag begegnet, welche Rolle Europa für die Lebenswirklichkeit in ihrem Land spielt und wie Europa in Zukunft aussehen sollte. Die Ergebnisse des Dialogs werden erfasst und der Bundesregierung weitergeleitet. Diskutieren Sie mit! Nähere Infos finden Sie hier …

Der Bürgerdialog ist eine der 753 Veranstaltungen, die wir für den Herbst und Winter geplant haben. Sie können unter 76 Vorträgen und 548 Kursen wählen. Wenn Sie Hilfe oder Orientierung benötigen, helfen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne, telefonisch, per E-Mail oder persönlich. Insbesondere unsere Sprachenberatung für Fremdsprachen findet an zwei Tagen in der Woche statt, für Deutsch als Fremdsprache an vier Tagen.

Lassen Sie sich von der Vielfältigkeit unseres Programms überraschen. Gemeinsam können wir Vieles bewirken.

Ihre

Cristina Ricca

Zu Seitenanfang

Rückblick

DOCH EUROPA!

Teiulnehmer auf dem PodiumAktuell gibt es zahlreiche Initiativen, die dafür kämpfen, dass es auch in Zukunft ein vereintes, demokratisches Europa gibt. „Ein Europa in dem die Achtung der Menschenwürde, die Rechtsstaatlichkeit, freiheitliches Denken und Handeln, Toleranz und Respekt selbstverständliche Grundlagen des Gemeinwesens sind.”, so der offizielle Text der Initiative „Pulse of Europe”, die über die Ländergrenzen von Deutschland hinweg agiert.

In Weinheim hat sich aus dieser Bewegung eine eigene Einheit gebildet, die ebenfalls einen Beitrag dazu leistet und mit interessanten Veranstaltungen und Aktionen die Bevölkerung wachrütteln möchte - „Doch Europa!”. Beteiligt sind Mitglieder der Bürgerstiftung, das Bündnis „Weinheim bleibt bunt”, die Volkshochschule Badische Bergstraße und der Jugendgemeinderat, sowie einige Privatpersonen.

Dass das Thema „EUROPA” gerade für die Jugendlichen besonders relevant scheint, zeigt das bemerkenswerte Engagement der Mitglieder des Jugendgemeinderats, die die Auftaktveranstaltung zur „DOCH EUROPA!”-Kampagne am 24. Juli 2018 im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Bundestagsabgeordneten im Musiktheater der Dietrich-Bonhoeffer-Schule organisierten, die von der Leiterin der Volkshochschule, Dr. Cristina Ricca, moderiert wurde.

Bereits im Vorfeld wurden Fragebögen zur Europapolitik an 3.000 SchülerInnen der weiterführenden Schulen ausgegeben, 1.500 Jugendliche beteiligten sich letztlich, was mit einer 50%igen Rücklaufquote ein tolles Ergebnis darstellt. Das sahen auch die Anwesenden des Bundestages - Gökay Akbulut (Die Linke), Lothar Binding (SPD), Alexander Föhr (CDU), Jens Brandenburg (FDP) und Franziska Brantner (Bündnis 90/Die Grünen) - so und stellten sich kämpferisch den Fragen der drei Jungmoderatoren Stefano Bauer, Tom Bürmann und Teresa Schneller (alle drei vom Jugendgemeinderat).

Viele anwesende Schülerinnen und Schüler konnten im Anschluss noch ihre Fragen direkt an die Bundestagsabgeordneten loswerden, was rege angenommen wurde. Es bleibt also spannend, wie sich Europa weiter entwickeln wird. Dabei ist jedoch wichtig zu wissen, dass wir es selbst in der Hand haben. Nicht nur, indem wir für unsere Rechte und Meinungen einstehen, sondern auch von unserem Wahlrecht Gebrauch machen und demokratische Entscheidungen herbeiführen.

Bericht: Kira Schmidberger (red. Dr. Cristina Ricca)

Foto: Sven Holland // Weinheimer Jugendmedien

Hier finden Sie einen Film zur Veranstaltung …

Zu Seitenanfang

Ausblick

Recht aktuell

Eine Veranstaltungsreihe zu alltäglichen Themen des Rechtes. Nach einem Inputvortrag wird in einer kleinen Gruppe auf Fragen eingegangen. Der erste Abend widmet sich dem Bereich Marketing und Internet mit Schwerpunkt Homepagehaftung. Denn: Ein Auftritt im Internet gehört inzwischen für Unternehmen, Selbstständige und Privatleute zum guten Ton. Und dabei will man seinen Besuchern meist auch etwas bieten. Also wird die Seite mit vielen Fotos angereichert, witzige Texte werden eingebaut, eine Anfahrtsskizze zum Geschäftslokal darf nicht fehlen oder der Lieblings-Song des jüngsten Stammhalters soll sich der Besucher anhören können... Und schon ist eine Ansammlung zusammen, mit der auch der wohlhabendste Seitenbetreiber arm werden kann.

Nähere Infos zur Veranstaltung „Marketing und Internet: Homepagehaftung” finden Sie hier …

Zu Seitenanfang

Pädagogik

BabyDie Erziehung und Betreuung von Kindern bereitet viel Freude. Doch leicht kann es auch zu schwierigen Erziehungssituationen kommen. Im September finden gleich zwei Seminare für Eltern, Tagespflegepersonen und Interessierte statt, die sich mit diesem Thema befassen.
Am Freitag, dem 14. September startet das Seminar  Achtsamkeit von Anfang an, das an drei Terminen von jeweils 16:00-19:00 Uhr von Elizabeth Mendoza angeboten wird.  Grundlage bilden die pädagogischen Gedanken von Emmi Pickler. Der Schwerpunkt liegt bei der selbstständigen  Bewegungsentwicklung, der  Beziehung vom Kleinkind zum Erwachsenen sowie der Entwicklung von selbstständigem  Spiel.

Ruhe und Klarheit in der Erziehung lautet der Titel des Seminars von Petra Heinemann ab Montag, dem 17. September, von 20.00-21.30 Uhr. Hier gibt es Hilfestellungen, um schwierige Situationen im Ansatz zu erkennen und zu vermeiden ohne dabei das Erziehungsziel aufzugeben.

Foto: pixabay.de

Zu Seitenanfang

Gesundheit aktuell

In Zusammenarbeit mit der GRN-Klinik Weinheim bietet die Volkshochschule im Herbst und Wintersemester eine Reihe Vorträge zu medizinischen Themen allgemeiner Interesse. Den Auftakt bildet am Donnerstag, 20. September der Vortrag von Prof. Dr. med. Grigorios Korosoglou „Bluthochdruck, Diabetes und hohes Cholesterin als Risikofaktoren für die koronare Herzerkrankung und Herzschwäche”. Der Eintritt ist frei.

Nähere Infos zum Vortrag „Bluthochdruck, Diabetes und hohes Cholesterin” finden Sie hier …

Zu Seitenanfang

Kunstkurse im September

Acrylfarbe, PinselIm ausklingenden Sommer bietet die vhs die Möglichkeit in verschiedenen Kunstkursen der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Am Freitag, dem 7. und Samstag, dem 8.September jeweils von 15:00-18:00 Uhr, fängt Julia Asfour die Farben des Sommers in expressiven Aquarellbildern ein.

Die Grundlagen der perspektivischen Darstellung können anhand verschiedener Techniken und Herangehensweisen, ab Donnerstag, dem 13. September an fünf Abenden jeweils von 19:00-21:30 Uhr mit Stefan Matussek, erlernt werden.

Ab Freitag, dem 21. September jeweils von 19:30-21:00 Uhr können Kreative den Alltag hinter sich lassen und bei Christian Schura mit Acrylfarben experimentieren.

Zu guter Letzt öffnet sich ab dem 22. September an drei Samstagen erneut die Jugend-Kunstwerkstatt von Julia Asfour. Hier können Jugendliche ab 12 Jahren mit verschiedenen Themen und Techniken experimentieren.

Foto: pexels.de

Zu Seitenanfang

Kurse im September in Hirschberg

Ab 19. September Rückenfit-plus, ein Kurs mit einem abwechslungsreichen Gymnastikprogramm für Bauch und Rückenmuskulatur, Gleichgewicht,  Koordination und Entspannung. Auch der altbewährte Zumbakurs startet wieder donnerstags, ab 20. September.

Neu ist ein Kurs autobiografisches Schreiben ab 28. September. Diese Schreibwerkstatt öffnet mit neuen Impulsen und Schreibanregungen Erinnerungsschleusen für die eigene Biografie. Sie vermittelt Methoden des kreativen und assoziativen Schreibens, die Stimmungen transportieren (sinnliches Schreiben) und solche, die Zugänge zu Gefühlen ermöglichen und die den Perspektivenwechsel fördern.

Wer an Wildkräutern interessiert ist, kann am 29. September an einem Spaziergang teilnehmen und diese kennenlernen und viel Neues dazu erfahren.

Zu Seitenanfang

Finanzbuchführung Grundlagen

Der Kurs ab 10. September aus dem System Xpert Business vermittelt grundlegende Kenntnisse der Buchführung, Bilanzierung und Kontenführung und gibt Einblick in die steuerlichen Pflichten eines Unternehmens. In zahlreichen Beispielen und Übungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis wird das neu erworbene Wissen direkt eingesetzt.

Näheres zum Kurs Finanzbuchführung finden Sie hier …

Ab November bieten wir auch einen Finanzbuchführung-Onlinekurs. Informieren Sie sich hier …

Zu Seitenanfang

Mathe lernen kann man immer!

Dieser Kurs wendet sich an Realschüler der Klasse 10, die im Sommer 2019 ihre Abschlussprüfung machen. An vier Terminen ab Freitag, dem 28. September können Schülerinnen und Schüler, jeweils von 16:00-17:30 Uhr, ihr mathematisches Wissen auffrischen und ergänzen um gut ins Abschlussjahr zu gehen.

Zu Seitenanfang

Wie kreiere ich sichere Passwörter, was passiert mit meinem digitalen Nachlass?

Am Mittwoch, 26. September von 18.00-21.00 Uhr erhalten Sie vom Computer Trainer Karlheinz Zehner nützliche Tipps zum einfachen Erstellen eines sicheren Passwortes.

Außerdem soll zum Umgang mit Ihrem digitalen Nachlass ein individueller Fahrplan entwickelt werden.

Weitere Infos und Anmeldung hier …

Zu Seitenanfang

Der aktuelle Knigge

Kreidetafel, Schriftzug: Know the RulesEin Abend um die eigenen guten Umgangsformen zu reflektieren und etwas über die aktuellen Impulse des heute angesagten Knigge zu erfahren. Ein souveräner Stil im Umgang mit Menschen zeigt beruflich eine professionelle Kompetenz und privat ein sicheres Niveau. Eine Exkursion des guten Benehmens.

Nähere Infos zum Kurs „Der aktuelle Knigge” finden Sie hier …

Foto: pixabay.de


 

Zu Seitenanfang

Ein PC ohne Microsoft

Linux-Signet: Pinguin TuxMuss ein PC unbedingt mit Windows, Word, Excel, Outlook usw. betrieben werden?
Es gibt einige Kritikpunkte an dem aktuellen Windows 10:  Die Microsoft-Office-Software und viele weitere Anwendungssoftware anderer Hersteller ist kostenpflichtig.

Für fast alle Einsatzbereiche gibt es heute kostenlose Alternativen. Das Betriebssystem Linux und Software für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung, Surfen im Internet, E-Mail usw. kann – auch für den gewerblichen Einsatz - frei aus dem Internet geladen werden.
Das Linux-System kann auch parallel zu einem vorhandenen Windows installiert werden, so dass man die neuen Möglichkeiten in Ruhe ausprobieren kann.

Die Linux User Group Weinheim startet ab dem 29. September in der Volkshochschule mit einer Einführung in Linux. Die Themen reichen von der Grundinstallation über erste Schritte im neuen System, Installation weiterer Software usw. bis hin zu Spezialthemen für Fortgeschrittene.
Die kostenlose Veranstaltung läuft nicht in der Form eines Kurses ab, sondern ist eher ein Workshop, in dem jeder Teilnehmer seine Fragen stellen kann und von erfahrenen Linux-Usern und auch von anderen Teilnehmern geholfen bekommt.

Termine und weitere Informationen unter http://www.lug-weinheim.de.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zu Seitenanfang

Logo der Sprachenschule

Start in eine neue Fremdsprache
für absolute Anfänger und Anfängerinnen

Möchten Sie mal wieder etwas Neues für sich entdecken? Wie wäre es mit Italienisch, Italienisch für den Urlaub oder Spanisch? 

Diese Startkurse eignen sich für alle, die noch keine Kenntnisse (auch keine versteckten) in der jeweiligen Zielsprache erworben haben. Der Italienischkurs beginnt am Donnerstag, 20. September, 18 Uhr, der Italienischkurs für den Urlaub am Freitag, 28. September, 18:30 Uhr und der Spanischkurs startet ab Donnerstag, 20. September, 19:30 Uhr.

Zu Seitenanfang

Chinesisch für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse

Chinesisch scheint keine ganz so einfache Sprache zu sein, deshalb bietet die Volkshochschule einen sanften Einstieg in die chinesische Sprache. Neben Aussprache und Intonation lernen Sie erste Schriftzeichen und deren Umschreibung mit Pinyin-Schrift.

Weitere Informationen zum Chinesisch-Startkurs finden Sie hier …

Zu Seitenanfang

Die Max-Ecke

Veranstaltungsankündigung Werner brix

Mit Vollgas zum Burnout

Werner Brix’ fünftes Soloprogramm „Mit Vollgas zum Burnout” ist ein kabarettistischer Theaterabend der Sonderklasse. Der mit mehreren hochkarätigen Preisen ausgezeichnete Österreicher verarbeitet menschliche Sinnfragen und die Dimension Zeit mit scharfer Beobachtungsgabe und schauspielerischer Könnerschaft zu einem Solostück, wie es in dieser Qualität im Kabarett selten ist. – www.brix.at

Karten im Vorverkauf (18,00 €) unter hemsbach.reservix.de und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen (Abendkasse: 20,00 €).

Kulturbühne Max
Hüttenfelder Straße 44, 69502 Hemsbach
http://kulturbühne-max.de, www.facebook.com/kulturbuehne.max/
XX Bild Veranstaltungen Brix

Zu Seitenanfang

Der Buchtipp mit Beltz-Logo

Durchatmen …

Buch-Titelseite

Deutschland ist Waldland und Herbst die ideale Jahreszeit unsere heimischen Wälder zu durchstreifen – nicht nur der Odenwald oder der Pfälzerwald laden dazu ein. Nein, es gibt noch viele andere Waldregionen zu entdecken. Alle werden in diesem herrlich bebilderten Buch vorgestellt – und alle bieten wunderbare Naturerlebnisse, ob beim Wandern, Radfahren, Pilze suchen oder Tiere beobachten.

Gehen Sie „Hinaus in den Wald” und genießen Sie die Natur, die Stille und die gute Luft.

Jürgen Bietsch

Hinaus in den Wald, Kunth
ISBN 978-3-95504-671-2, 29,95€.

 

Zu Seitenanfang

Anregungen …

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns, was Sie vom vhs-Newsletter halten, ob Sie Anregungen haben. Oder auch, was Ihnen an der vhs allgemein gefällt – oder fehlt.

Ihre Leserbriefe schicken Sie bitte an newsletter@vhs-bb.de.

zum Seitenanfang

Impressum

Volkshochschule, Luisenstraße 1, 69469 Weinheim
Telefon: +49 (0) 6201-9963-0
Telefax: +49 (0) 6201-9963-63

eMail: info@vhs-bb.de
Internet: www.vhs-bb.de

zum Seitenanfang

Abohinweis

Um unsere Kundinnen und Kunden vor ungewollten Mails zu schützen, verschicken wir den vhs-Newsletter nur an wirklich Interessierte. Wenn Sie also diesen Service nicht weiter beziehen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link.

Nein, ich möchte den vhs-Newsletter nicht weiter beziehen!

zum Seitenanfang

Copyright

Für die Inhalte aller Seiten dieser Website liegt das Copyright bei der Volkshochschule und Musikschule Badische Bergstraße e.V. oder der Copyright-Inhaber hat die ausdrückliche Zustimmung gegeben oder dieser war trotz aller Bemühungen nicht auffindbar. Berechtigten Copyright-Ansprüchen wird sofort entsprochen. Texte und Bilder dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Volkshochschule oder des jeweiligen Copyright-Inhabers genutzt und/oder weiterverwendet werden. Zitate in üblicher Form sind zulässig. Links auf diese Website sind erwünscht.

zum Seitenanfang