vhs-newsletter Januar 2020

Herzlich willkommen!

Portraitfoto Dr. RiccaDas neue Jahr beginnt gut für die Volkshochschulen in Baden-Württemberg! Sie erinnern sich? Im vergangenen Newsletter hatte ich Sie alle gebeten, sich an einer Petition zu beteiligen. Und was soll ich sagen - wir waren erfolgreich! Herzlichen Dank für ihr Engagement. Jetzt muss sich die Landesregierung Gedanken machen, ob es bei der aktuellen Förderung bleiben kann oder nicht. Wir meinen Nein! Und haben aktuell auch von der neuen PISA-Studie in dieser Auffassung Recht bekommen. Denn Deutschland liegt gerade bei der beruflichen Bildung über dem OECD-Durchschnitt und dazu tragen wir als Volkshochschulen einen gewichtigen Teil bei.
Ins neue Jahr starten wir übrigens mit der Reihe „Gesundheit aktuell”. Dazu lesen Sie auch gleich mehr in diesem Newsletter. Was wünschen wir uns auch mehr zum Beginn eines jeden neuen Jahres? Gesundheit und Glück! Für das erstere können Sie eine Menge für sich selbst Gutes tun. Am besten bei uns in der VHS. Dazu wünsche ich Ihnen viel Spaß!  

Ihre Dr. Cristina Ricca

Stetoskop
Foto: Pixabay

Unsere Reihe „Gesundheit aktuell”

In dieser Reihe präsentieren wir im Januar drei Vorträge, die sich mit Aspekten des gesunden Lebens und der Chirurgie beschäftigen. Am Donnerstag, 9. Januar, stellt Subhash Mharaj „Ayurveda für Männer” vor. Am 16. Januar zeigt Prof. Dr. Torsten Wilhelm von der GRN-Klinik Weinheim die neusten Behandlungsmöglichkeiten bei einem Leisten- und Bauchwandbruch. Und am 23. Januar geht Geriatrie-Spezialist Dr. Florian von Pein der Frage nach: „Was ist Altersmedizin?”.
Die Vorträge finden jeweils im Saal der Volkshochschule statt.
Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Der Eintritt ist frei.

Vortrag Denken

Viele unserer Entscheidungen und Verhaltensweisen sind nicht das Ergebnis bewussten Denkens, sondern werden unbewusst bestimmt. Woher kommen diese unbewussten Ziele und wie können wir konstruktiv mit ihnen umgehen? Der Vortrag von Wolfgang Hübner, Systemischer Berater (SG), Heilpraktiker (Psychotherapie) beleuchtet aktuelle Forschungsergebnisse.
Anmelden können Sie sich hier.

Vergebung

Vergebung ist ein komplexer Prozess, der uns befreit. Vom Schmerz, vom Bedürfnis nach Rache und von der eigenen Wahrnehmung, Opfer zu sein. Durch Vergebung lösen wir die Kontrolle dieser Dinge über unser Denken, Fühlen und Handeln auf. Das wirkt sich seelisch und körperlich heilend aus. In der Reihe „Gefühle in Balance” bieten wir ein Seminar zum Thema Vergebung an. Dazu anmelden können Sie sich hier.

Die beiden Laudenbacher Kolleginnen
Foto: Thomas Rittelmann

VHS in Laudenbach

Wir haben unser Team in Laudenbach personell verstärkt! Mit einer guten, alten Bekannten: Ingrid Heisel (links) führt jetzt gemeinsam mit Claudia Hertinger-Moreno die Geschäftsstelle. Ingrid Heisel kennt sich bestens aus, denn sie war schon einmal 13 Jahre lang für uns tätig, bevor sie in eine berufliche Pause ging. Mit dem neuen Semesterbeginn am 17. Februar finden Sie unsere Geschäftsstelle übrigens im Raum 19 der Sonnberg-Schule.

Ein Wörterbuch Deutsch-Englisch, aufgeschlagen.
Foto: Pixabay

VHS Sprachenschule

Französisch intensiv am Wochenende
Möchten Sie an einem Wochenende intensiv in die französische Sprache eintauchen? Mit vier Jahren Schulfranzösisch im Gepäck eignet sich der Kurs A1 von Freitag, 10. bis Sonntag, 12 Januar. Anmeldung hier.

English-Business-Course
Bekommen Sie kalte Füße, wenn Sie im Betrieb ein Gespräch auf Englisch führen sollen? Das können Sie ändern. Am Mittwoch, 15. Januar, startet ein Abendkurs für Interessierte, die wieder fit in Englisch werden möchten. Weitere Infos zum Business-Kurs finden Sie hier.

Spanisch für die Reise
Keinerlei Spanischkenntnisse - und doch Reisepläne? In diesem Kurs lernen und üben Sie, wie man in Alltagssituationen einfache Dialoge führen kann. Aussprache, Hörverstehen und ein wenig Grammatik machen Sie fit für einen gelungenen Urlaub in Spanien. Weitere Informationen zum Kurs „Spanisch für die Reise” finden Sie hier.

Zwei Frauenhände bei der Herstellung von Kunsthandwerk
Foto: Kaboompics

Kunsthandwerk

Mit den Händen etwas schaffen - das ist für viele das nötige Gegengewicht zum Alltag. Julia Strähle und Angelika Reisinger-Remmers vermitteln in ihrem Workshop am Samstag, 25. Januar, methodisch das fachgerechte Knüpfen einer Perlenkette. Interessierte können neue Ketten entwerfen und gestalten oder alte umarbeiten. Anmeldung hier.

Mann mit Kamera
Foto: Jack Redgate von Pexels

Facetten der Fotografie

Fotografie ist eine Angelegenheit, bei der man verschiedene Aspekte beachten muss, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Kennt man die richtigen Kniffe, sind gelungene Fotos eine verdiente Belohnung. Am Freitag, 17. Januar, können fotografische Grundlagen erworben werden, die am Montag, 20. Januar, mit Reisefotografie oder am Freitag, 24. Januar, mit Portrait- oder Personenfotografie vertieft werden können.

Handy mit Icons von social-media-apps

Foto: Tracy Le Blanc von Pexels

VHS in sozialen Netzwerken

Wir haben neue digitale Kanäle für Sie eröffnet! Aktuelle Informationen und Videos finden Sie jetzt auch auf Facebook, Instagram und YouTube. Schauen Sie einfach mal vorbei und liken und teilen Sie uns! Vielen Dank!

Anregungen …

Liebe Leserin, lieber Leser, Ihre Meinung interessiert uns. Schreiben Sie uns, was Sie vom vhs-Newsletter halten, ob Sie Anregungen haben. Oder auch, was Ihnen an der vhs allgemein gefällt – oder fehlt. Ihre Leserbriefe schicken Sie bitte an newsletter@vhs-bb.de.

Impressum

Volkshochschule, Luisenstraße 1, 69469 Weinheim
Telefon: +49 (0) 6201-9963-0 | eMail: info@vhs-bb.de | Internet: www.vhs-bb.de

Abohinweis

Um unsere Kundinnen und Kunden vor ungewollten Mails zu schützen, verschicken wir den vhs-Newsletter nur an wirklich Interessierte. Wenn Sie also diesen Service nicht weiter beziehen wollen, klicken Sie bitte auf den folgenden Link. Ich möchte den vhs-Newsletter nicht weiter beziehen!

Copyright

Für die Inhalte aller Seiten dieser Website liegt das Copyright bei der Volkshochschule und Musikschule Badische Bergstraße e.V. oder der Copyright-Inhaber hat die ausdrückliche Zustimmung gegeben oder dieser war trotz aller Bemühungen nicht auffindbar. Berechtigten Copyright-Ansprüchen wird sofort entsprochen. Texte und Bilder dürfen nicht ohne ausdrückliche Zustimmung der Volkshochschule oder des jeweiligen Copyright-Inhabers genutzt und/oder weiterverwendet werden. Zitate in üblicher Form sind zulässig. Links auf diese Website sind erwünscht.

zum Seitenanfang