vhs aktuell

Gemälde: Portrait eines Mannes

Das neue
Programmheft der vhs …

Gruppenfoto der Spitzklicker

Die Spitzklicker – Schabernackenschläge

Portraitfoto Arnim Töpel

Arnim Töpel: Nur für kurze Zeit – alles gloffe?

Malutensilien

Vernissage
zur Ausstellung Vielfalt

Hände eines jungen Mannes an der Nähmaschine

Neue Nähkurse

Crêpes mit Champignon Füllung

Frühlingsküche
für Teens

Schriftzug: Du kannst nix dafür.

Grundbildung an der vhs

Bildungsurlaub an der vhs

Bildungsurlaub mit der Volkshochschule

Bildungsurlaub an der vhs

Die vhs-Treuekarte …

Das neue Programmheft …

Titelseite vhs-ProgrammDas Programmheft für Frühjahr/Sommer 2017 ist erschienen. Sie erhalten Sie in Ihrer vhs, im Bürgerbüro, bei Sparkassen und Banken, in Buchhandlungen, in der Weinheim Galerie ...

Sie können es auch

hier als PDF-Datei downloaden (ca. 5,3 MB).

 

Titelseite der BroschüreKurse für Kinder und Jugendliche

Diese Kurse sind in einer eigenen Broschüre zusammengefasst, die Sie hier downloaden können (PDF-Datei).

Neben dem genannten individuellen Angebot für Kindergeburtstage können Sie folgende Kurse bei uns buchen:


… und der vhs-newsletter

Alle vier Wochen erfahren Sie im vhs-newsletter Neues über besonders attraktive Veranstaltungen der Volkshochschule, erhalten Tipps, Leseanregungen durch unseren Buchtipp und vieles mehr.

Interessiert?

zum Seitenanfang

Die Spitzklicker – Schabernackenschläge

Gruppenbild der SpitzklickerDie Spitzklicker zählen zu Deutschlands am längsten existierenden Ensembles. Mit dem neuen, 33. Programm reist die Weinheimer Truppe wieder für vier Monate durch die Region und nimmt Politisches, Sozialkritisches und Alltägliches satirische auf die Schippe. Das Trio Franz Kain, Markus König und Susanne Mauder wird – unterstützt von Pianist Daniel Möllemann – das bislang klassische Szenen-Kabarett etwas moderativ aufbrechen aber wie gewohnt das kabarettistische Skalpell ansetzen.

So, 12.03.2017,
19:00-22:00 Uhr

Hirschberg, Martin-Stöhr-Schule Leutershausen
€ 22,00
Karten sind in den Geschäftsstellen in Hirschberg-Leutershausen und Weinheim erhältlich. Kartenreservierung, sowie Umtausch oder Rückgabe gekaufter Karten ist nicht möglich.


zum Seitenanfang

Arnim Töpel: Nur für kurze Zeit – alles gloffe?

Portraitfoto Arnim TöpelEr gilt als „Bluesdenker am Piano”, „feinsinnige Ausnahmeerscheinung” und „Philosoph unter den Kabarettisten”, wird geschätzt „für sprachliche Eleganz und musikalische Klasse”. Seit 1999 steht er beruflich auf der Bühne, davor war der gelernte Jurist Radio-Talker beim Südwestfunk in Baden-Baden. Schon sein Debüt-Programm „Sex ist keine Lösung” bescherte ihm den Deutschen Kleinkunstpreis, seine Verdienste um unsere Sprache jüngst die Hermann-Sinsheimer-Plakette der Stadt Freinsheim.
Dank seines Kommissars Günda ist der Masterbabbler nun auch noch erfolgreicher Mundartkrimi-Autor und gerade erst erschien sein erstes Kinderbuch „Isch, de Krutze” – natürlich auch mit Dialekt.
Neue Songs, frische Texte, Klassiker in anderem Gewand und Literarisches – ein dreisprachiger Gugge-ma-mol-Abend mit diesem vielseitigen Künstler: hochdeutsch, kurpfälzisch und immer musikalisch.

Freitag, 24. März 2017, 20:00 Uhr
Weinheim, Volkshochschule, Raum 0.2
Eintritt: € 15,–
Karten erhalten Sie hier …
Restkarten ggf. an der Abendkasse


zum Seitenanfang

Vernissage zur Ausstellung Vielfalt

MalutensilienDie Volkshochschule lädt am Freitag, dem 10. März ab 18:30 Uhr zur Vernissage der Ausstellung Vielfalt ein. Gezeigt werden Werke von Kursteilnehmenden der Kurse von Anouk Bourrat-Moll, die mit unterschiedlichen Techniken und Themen ihre Werke umgesetzt haben. Lassen Sie sich überraschen, es wird eine Ausstellung der etwas anderen, besonderen ART.

Dauer der Ausstellung:
10. März bis 26. Mai 2017

Öffnungszeiten:
Saal: Mo – Fr, 12:00 bis 15:00 Uhr
Treppenhaus: Mo – Fr, 9:00 bis 20:00 Uhr

 

zum Seitenanfang

Neue Nähkurse

Junger Mann an der NähmaschineIm März finden verschiedene Nähkurse in der Volkshochschule statt. Am Samstag 25. und Sonntag 26. März von 10.00-14.00 Uh, können Nähneulinge im Crashkurs Nähen grundlegende Fertigkeiten erwerben: Reihen, Heften, Zick-Zack oder Steppen lernen. Im Crashkurs wird gemeinsam eine peppige Schürze oder eine Allround Einkaufs- oder Strandtasche genäht. Interessierte, die sich im Kurs Kleidung nähen für Anfänger/innen an ein größeres Projekt wagen möchten, können ab Montag dem 6. März von 18:00-20:30 Uhr an fünf Terminen ein Kleidungsstück nähen. In Hirschberg können Kinder ab acht Jahren am Freitag dem 17. März von 16.00-18.00 Uhr und Samstag, 18. März, 10.00-13.00 Uhr mit der Nähmaschine nähen!  An diesem Wochenende kann gelernt werden wie man mit der Nähmaschine umgeht und es darf nach Herzenslust genäht werden, z.B. ein Täschchen nähen, ein kleines Kissen oder auch etwas zum Anziehen für ein Kuscheltier.

Foto: © Goodluz - shutterstock.de

zum Seitenanfang

Frühlingsküche für Teens

Crêpes mit Champignon FüllungSobald die Sprösslinge flügge werden, wächst das Interesse daran selbstständig zu werden. Dazu zählt auch das Zubereiten von eigenen Mahlzeiten. Johanna Eleftheriadis kocht am Freitag, dem 31. März von 15.00-18.00 Uhr, mit frischen Lebensmitteln, Kräutern und Gewürzen – Yummie! Natürlich macht das Kochen unter Gleichgesinnten noch mehr Spaß. Auf dem Speiseplan steht:  Crêpes mit Champignon Füllung, Überbackene Baked Potatoes, Hähnchen-Wok-Pfanne, Kartoffelgnocchi mit Salbeibutter, Quarkspeise mit Waldfrüchten – wenn das nicht lecker ist!

Weitere Infos und Anmeldung …

Foto: IMS68 - pixabay.de

zum Seitenanfang

Grundbildung an der vhs

Schriftzug: Du kannst nix dafür.Ihnen fehlen beim Lesen, Schreiben und Rechnen und bei Dingen des täglichen Lebens grundlegende Kenntnisse?

Bei uns finden Sie Kurse, die Ihnen weiterhelfen!

Fragen? Rufen Sie uns an unter Telefon: 06201.9963-0!

 

Bildungsurlaub an der vhs

Junge Frau vor einer Kreidetafel. SChriftzug: Bildungsurlaub an der vhs.Am 1. Juli 2015 trat das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) in Kraft. Nun haben auch Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Die Kosten der Bildungsmaßnahme (Kursgebühr) und ggf. die Anreise tragen die Beschäf­tigten selbst. Anträge auf Bildungszeit müssen spätestens acht Wochen vor Beginn der Maßnahme beim Arbeitgeber schriftlich mit Informationen zur Bildungsmaßnahme (Termin, Inhalt) und zum Anbieter eingereicht werden.
Der Anspruch auf Bildungszeit besteht für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Auszubildende sowie für Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, deren Beschäftigungs- bzw. Ausbildungsverhältnis seit mindestens zwölf Monaten besteht. Für Beamtinnen und Beamte, Richterinnen und Richter, gilt das BzG BW entsprechend.

Bildungsmaßnahmen im Sinne des BzG BW dürfen nur von anerkannten Bildungseinrichtungen durchgeführt werden. Die Volkshochschule Badische Bergstraße ist als Trägerin des Bildungsurlaubs anerkannt.

Infos zum Kursangebot finden Sie hier …

Foto: © racorn – shutterstock.de

zum Seitenanfang

Die vhs Treuekarte …

Die vhs-TreuekartenTreue Kursteilnehmende der vhs erhalten nach dem Besuch von zehn gebührenpflichtigen Kurseneinen Rabatt in Höhe von € 10,00. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es eine Treuekarte. Sie erhalten nach dem Besuch von fünf gebührenpflichtigen Kursen einen Rabatt in Höhe von € 5,00.

Die Treuekarten erhalten Sie in den Geschäftsstellen Ihrer vhs.

 

zum Seitenanfang